Die Seite für engagierte Christen vom Land

Was sind und was tun wir?

  • Wir sind
  • Unser Anliegen
  • Wir bieten an
  • Engagierte katholische Christen aus dem ländlichen Raum im Bistum Trier
  • Gegründet in einer Zeit, als der ländliche Raum noch fast ausschließlich von Landwirten bewohnt war
  • Unterstützung und Begleitung der Menschen auf dem Land
  • Besondere Verantwortung für die Erzeuger unserer Nahrungsmittel
  • Mitarbeit an Kirche auf dem Land
  • Mitarbeit an einer familienfreundlichen Gesellschaft
  • Erhalt und verantwortungsvoller Umgang mit der Schöpfung, Natur und Kulturlandschaft
  • Förderung der internationalen Solidarität über den ILD (Internationaler Ländlicher
  • Entwicklungsdienst der KLB
  • Wallfahrt mit Bus oder zu Fuß nach Flüeli in der Schweiz, dem Wirkungsort des Hl. Bruder Klaus und seiner Frau Dorothea, Patron der KLB
  • Einkehrtage für Senioren, für Frauen und für andere Zielgruppen
  • Morgengebet für ein christliches Europa in Himmerod
  • Krautwischwanderungen
  • „Umdenken statt Verzicht“ - Fastenzeit mit Produkten aus der Region und dem Fairen Handel
  • Tages- und Studienfahrten
  • Fortbildungstage für spezielle Zielgruppen, insbesondere für Landwirte
  • Veranstaltungen für Familien
  • Aktionen zugunsten von ländlichen Entwicklungshilfeprojekten des ILD
  • Vorträge und Einkehrtage für Pfarrgemeinden, für andere Gruppierungen, Verbände, Vereine und Gemeinschaften
  • Verschiedene Arbeitskreise auf Bistumsebene

Die KLB besteht aus der Geschäftsstelle und dem Diözesanvorstand

  • Geschäftsstelle

     

     

     

     

     

    Harald Klein                      

    Geschäftsführer und Diözesanreferent

     

     

     

     

     

    Gudrun Dellwing

    Sekretärin

     

    Katholische Landvolkbewegung
    Jesuitenstraße 13
    54290 Trier
    Tel.: (06 51) 94 84-1 25
    Fax: (06 51) 94 84-1 79
    klb(at)bistum-trier.de

    Wir sind dienstags und donnerstags, von 9.00 Uhr bis 12.30 Uhr und von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr für Sie da. Außerhalb dieser Zeiten läuft der Anrufbeantworter – wir rufen Sie gern zurück! Auch ein Fax ist unter (06 51) 94 84 - 1 79 möglich.

  • Sitz der KLB

    Wir sitzen in einem kleinen Büro in der Jesuitenstraße - ganz oben im Priesterseminiar.

    Katholische Landvolkbewegung
    Jesuitenstraße 13
    54290 Trier
    Tel.: (06 51) 94 84-1 25
    Fax: (06 51) 94 84-1 79
    klb(at)bistum-trier.de

  • Diözesanvorstand

    Folgende Personen sind seit 2014 für vier Jahre im Diözesanvorstand

     

    Helmut Schilz
    Vorsitzender
    Sülm

    Nicole Podlinski
    Stv. Vorsitzende
    Meckenheim

    Rudolf Leners
    Stv. Vorsitzender
    Bitburg

    Klaus Bender
    Geistlicher Beirat
    Kyllburg

    Rudolf Meyer
    Ehrenvorsitzender
    Hersdorf

    Alois Eltges
    Beisitzer
    Dreis

    Raimund Fisch
    Beisitzer
    Bitburg

    Hildegard Frey
    Beisitzerin
    Trier

    Rainer Linster
    Beisitzer
    Kirf - Meurich

    Hans - Josef Wagner
    Beisitzer
    Bergweiler

    Marlene Wagner
    Beisitzerin
    Biersdorf a. See

     

    Harald Klein
    Geschäftsführung
    Trier

     

     Die nächsten Neuwahlen sind 2018

    Im Organigramm ersehen ist die Zusammentsetzung der KLB ersichtlich.

Unsere vier Arbeitskreise stellen sich wie folgt vor

  • LsAK
  • Familie
  • Ältere Generation
  • Landpastoral

LsAK - Landsozialer Arbeitskreis


Der Landsoziale Arbeitskreis beschäftigt sich mit den Themenbereichen Landwirtschaft, Ländlicher Raum, Lebenswelt Dorf, Nachhaltige Wirtschaftsweise, Umwelt. Er trifft sich ca. fünf bis sechs mal im Jahr zu inhaltlicher Diskussion und Organisation seiner Themen und Veranstaltungen. Die größte davon ist die Landwirtschaftliche Frühjahrstagung. Außerdem findet jährlich eine mehrtägige Studienfahrt statt. Die Mitglieder des Arbeitskreises nehmen auch auf der Bundesebene der KLB an Sitzungen und an der inhaltlichen Arbeit teil.

Vorsitzender und Kontaktperson ist Raimund Fisch (Alternativ auch die KLB)

Wir laden Sie ein - arbeiten Sie mit - wir freuen uns auf Ihre Ideen, die das Land "bewegen".

Der Arbeitskreis Familie trifft sich unregelmäßig und plant dann die Familienveranstaltungen des Diözesanverbandes. Dazu gehören Familientage, Tagesausflüge für Familien und Wanderungen. Ganz bewusst werden Familienmitglieder aller Altersstufen, Kinder, Eltern und Großeltern zu den Veranstaltungen eingeladen. Geselligkeit steht dabei im Mittelpunkt, spirituelle Elemente gehören selbstverständlich dazu.

Wir laden Sie ein - arbeiten Sie mit - wir freuen uns auf Ihre Ideen, die das Land "bewegen". Kontaktieren Sie uns.

Der Arbeitskreis Ältere Generation trifft sich in der Regel einmal im Jahr und plant dann die Veranstaltungen der KLB Trier für ältere Menschen: einen Seniorentag und zwei Tagesausflüge für Senioren sind das zur Zeit.

Wir laden Sie ein - arbeiten Sie mit - wir freuen uns auf Ihre Ideen, die das Land "bewegen". Kontaktieren Sie uns.

Der Arbeitskreis Landpastoral trifft sich in unregelmäßigen Abständen und diskutiert, wie der Glaube auf dem Land lebendig gehalten werden kann. Jedes Jahr im Herbst findet eine deutschlandweite Herbsttagung aller KLB's  statt - dort können Anregungen - auch Ihre - mit in die Diskussionen eingebracht werden.

Wir laden Sie ein - arbeiten Sie mit - wir freuen uns auf Ihre Ideen, die das Land "bewegen". Kontaktieren Sie uns.

Weitere Gremien & Sie dürfen gerne mitwirken

  • Freundeskreis
  • Stiftung "Aktiv für das Land"
  • Stiftung "Pro Land"

Bei der KLB darf man mitmachen, ohne eine Mitgliedschaft einzugehen. Wenn Sie unsere Arbeit wertschätzen und uns unterstützen möchten, freuen wir uns, wenn Sie Mitglied im Freundes- und Förderkreis der KLB Trier werden. Wirken Sie mit - helfen Sie dabei, das Land positiv zu verändern! Für nur 16 Euro im Jahr erhalten Sie dann unter anderm auch die KLB-Zeitschrift „Land aktiv“ (sechs Ausgaben pro Jahr), alle Informationen über anstehende KLB-Veranstaltungen sowie ermäßigte Teilnahmegebühren bei vielen KLB-Veranstaltungen.

Haben Sie noch Fragen? Wir informieren sie gerne: 0651-9484-125 klb(at)bistum-trier.de

Die Stiftung für unsere Region - hier unterstützen Sie uns vor Ort

Zur Förderung und Unterstützung der Menschen des ländlichen Raumes im Bistum Trier bei sozialen, religiösen und strukturellen Anliegen wurde im Jahr 2010 die Stiftung "Aktiv für das Land" als Unterstiftung der Bischof-Stein-Stiftung gegründet. Sie stellt unter anderem ausdrücklich auch Mittel für die Katholische Landvolkbewegung aus ihren Erträgen zur Verfügung.
Wir laden Sie herzlich ein, die Arbeit der KLB zu unterstützen

  • das Stiftungsvermögen durch "Zustiftung" erhöhen. Dann werden nur die Erträge der Geldanlage für den Stiftungszweck verwendet. Der Betrag selbst bleibt im Stiftungsvermögen erhalten.
  • "Spenden" für die Arbeit der Katholischen Landvolkbewegung auf das Konto der Stiftung einzahlen. Bitte dann "Spende" vermerken, damit der Betrag in seiner vollen Höhe dem Verband (KLB) zur Verfügung gestellt werden kann.
  • ein "Darlehen" ins Stiftungsvermögen geben. Die Erträge des eingestellten Vermögens kommen dem Stiftungszweck zugute, solange Sie das Geld der Stiftung leihen.

Weitere Informationen über die Stiftung "Aktiv für das Land" erhalten Sie bei:

Sie wissen schon Bescheid und wollen direkt spenden? Danke - wir freuen uns. Hier die Bankdaten:

Spendenkonto
Pax Bank
IBAN DE03 3706 0193 3018 0080 16
BICGENODED1PAX

Überregionale Stiftung - hier unterstützen Sie bundesweit

Unterstützen Sie mit Ihrer Zustiftung oder Spende die Arbeit der Katholischen Landvolkbewegung Deutschlands. Die gemeinnützige Stiftung ProLand setzt sich für die Anliegen und Aufgaben der Menschen auf dem Land ein. Dabei liegen die Schwerpunkte der Arbeit in der Erziehung und Bildung zur individuellen und sozialen Verantwortungsbereitschaft der ländlichen Bewohner, die Förderung der Religion und in der ländliche Entwicklungszusammenarbeit.

Die Stiftung ProLand wurde als Treuhandstiftung in Trägerschaft der LIGA Bank Stiftung errichtet und wird von ihr verwaltet. Dabei können wir auf die lange fachliche Erfahrung der LIGA Bank zurückgreifen.
Die Stiftung soll dauerhaft die Arbeit des Katholischen Landvolks unterstützen. Das Stiftungsvermögen bleibt erhalten und die Stiftungsmittel daraus können Jahr für Jahr für die Zwecke der Stiftung eingesetzt werden.

Wir bitten Sie, durch Ihre großzügige „Zustiftung“ den Vermögensstock der Stiftung aufzubauen, um die Arbeit auch in Zukunft finanzieren zu können. Weil Sie sicherstellen können, welchen Zwecken Ihr Vermögen auf ewig gewidmet sein soll, eignet sich die Stiftung auch als Erbe. Zuwendungen an die Stiftung können zusätzlich bis zu 20.450 Euro als Sonderausgaben abgezogen werden.


Wir bitten Sie, die Arbeit und Aufgaben der Katholischen Landvolkbewegung Deutschlands durch Ihren finanziellen Beitrag zu fördern und zu unterstützen.

Spendenkonto  
LIGA Bank eG 
IBAN: DE16 7509 0300 0003 0135 29
BIC: GENODEF1M05

Sie möchten ziel- und interessensorientiert per Post oder E-Mail informiert werden?

Senden Sie uns bitte die Interessens-Abfrage zurück (kann am PC ausgefüllt, gespeichert und per Mail zurück gesendet werden).

Unser neues Jahresprogramm für 2017

Nach oben