Termine im Jahr 2018

  • 09.09.2018 Diözesanversammlung im Exerzitienhaus St. Thomas

    Kirche und Verbände in Europa -

    Gesellschaft im Wandel

    Die Katholische Landvolkbewegung im Bistum Trier steht im diesen Jahr vor einem wichtigen Schritt in die Zukunft! Die KLB soll, wie die anderen Erwachsenenverbände im Bistum Trier auch, in einen eingetragenen Verein umgewandelt werden. Wir Vorstandsmitglieder haben uns für die Gründung eines Trägervereins entschieden. Einzelheiten dazu erfahren Sie in der Diözesanversammlung.

    Im Rahmen der Europa-Kampagne der KLB in Deutschland greifen wir das Thema der Standortbestimmung von Kirche und Verbände in einer sich wandelnden Gesellschaft in Europa auf. Dazu konnten wir als Referenten Abbé Romain Richer gewinnen. Er berichtet uns aus seiner praktischen Arbeit als Präses der „Luxemburger Landjugend“. Anschließend würden wir gerne mit Ihnen die möglichen Auswirkungen dieser gesellschaftlichen Veränderungen für die KLB diskutieren.

    Wir freuen uns, wenn Sie teilnehmen und die KLB in diesem sehr entscheidenden sowie richtungsweisenden Prozess unterstützen.

    Hier den Flyer zum Nachlesen bzw. zum Ausdrucken.

  • 23.09.2018 Friedenswallfahrt - Wadern / Dagstuhl

    Einladung zur Friedenswallfahrt

    Syrien steht im 7. Kriegsjahr, Jahre voller Grauen. Der nicht enden wollende Konflikt zerstört ganze Generationen. Die Menschen dort leben unter entsetzlichen Bedingungen. Die Kämpfe im Südsudan, im Kongo, die katastrophale Krise im Jemen, der Konflikt im Heiligen Land und an all jenen Orten, wo Gewalt und Krieg herrscht, bringt unermessliches Leid, Not und Tod.

    Auch unser scheinbar so sicher geglaubten Frieden in Europa ist gefährdet. Ein neuer atomarer Rüstungswettlauf hat begonnen.

    Die Lage in vielen Ländern der Erde macht hilflos und traurig.

    Wir brauchen heute so notwendig Friedenstifter, Brückenbauer, Menschen mit der Sehnsucht nach Frieden im Herzen und nicht zuletzt Menschen, die, wie Bruder Klaus in seiner Klause die Not der Menschen vor Gott tragen und für den Frieden in der Welt beten. Er zeigt uns, was Gebet vermag. Mit seinem konsequenten Leben hat er sein Land mehr beeinflusst als viele Politiker mit ihren Reden.

     

    Bruder Klaus kann uns ein Leitbild sein für unseren Glauben und für unser Verhalten zur Welt, zum Menschen, zum Einsatz für Versöhnung und Frieden.

    Wir laden Sie ein, zusammen mit der KLB Trier und der Pfarreien-Gemeinschaft Wadern, bei einer meditativen Wanderung das Löstertal hinauf zur Bruder Klaus-Kapelle und der anschließenden Eucharistiefeier unsere Anliegen vor Gott zu bringen: Friede in der Welt, Friede unter den Menschen, Friede mit unserer Umwelt, Friede mit unserer Schöpfung, die uns anvertraut ist.

    „Friede ist allweg in Gott, denn Gott ist der Friede.“ (Bruder Klaus)

    Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Informationen und Anmeldung bei der Katholischen Landvolkbewegung Trier (KLB), Jesuitenstr. 13, 54290 Trier, 0651-9484-125 oder per Mail.

    Flyer zum Ausdrucken